„Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.

Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.“

Politisch demokratische

Meinungsbildung!

Ihre Meinung ist gefragt! Wir erinnern erneut daran, dass wir alle das selbe Interesse haben, die Lebensumstände für alle zu verbessern und dies in Ruhe und mit Humor hier diskutieren. Politische Meinungsbildung braucht Geduld, denn der Weg ist das Ziel, warum also streiten, wenn wir gemeinsam viel schneller unsere Köpfe zusammenstecken können, um Synergien zu finden? Mit ihrer Beteiligung stimmen sie unseren Datenschutzbestimmungen zu! 

Bei all unseren Tools zur Ideenfindung stehen ihnen 5 Stimmrechte - die sie beliebig verteilen können - zur Verfügung!

Klicken sie dafür auf das  Symbol! Für die grafische Darstellung des aktuellen Zwischenergebnisses nutzen sie das  Diagramm!

 

Wie sozial ist Arbeit in Deutschland verteilt?

Klicken und scrollen sie auf "Fügen sie eine neue Antwort hinzu", um sich an unserem Ideenwettbewerb und unserer politisch demokratischen Meinungsbildung zu beteiligen. Sie können ihre Vorschläge mit der "Kommentarfunktion" ergänzend erklären. Sie können die Ideen anderer Teilnehmer ebenfalls kommentieren und diskutieren. Sie erhalten zu jeder Zeit den Stand der Abstimmung mit einem Klick auf das Balken- oder Kreisdiagramm! Bitte formulieren sie ihre Inspirationen möglichst mit einem zwinkernden Auge! Danke! Es stehen ihnen 5 Vorschläge bzw. Stimmen - die sie beliebig verteilen können - zur Verfügung!

1

Stimme

Kommentare (0)Eineurojobs abschaffen.
2

Stimmen

Kommentare (0)Arbeit muss sich wieder lohnen, d.h. die Spanne zwischen dem Einkommen eines Harz4 Empfängers und z.B. eines Mitarbeiters im Einzelhandel ist viel zu gering.
4

Stimmen

Kommentare (0)Unsere Tarifverträge sind seid Jahren in Gefahr, unterlaufen zu werden! Die Politik muss dagegen steuern und sich nicht immer wieder austricksen lassen!
1

Stimme

Kommentare (0)Natürlich muss sich Arbeit wieder lohnen. Es war nur eine Frage der Zeit, dass der Minijobsektor bzw. die Arbeitnehmerüberlassung und die Zuschüsse für den Arbeitgeber Jobsuchende im Praktikum zeitbefristet zu beschäftigen, ausgenutzt wird, um Lohnkosten zu sparen.
5 Stimmen übrig

 

Gerne können sie eigene Vorschläge mit zur Abstimmung bringen! Fügen sie dafür eine neue Antwort hinzu oder schicken sie uns ihre Idee mit der Kommentarfunktion unten auf der Seite, damit wir sie hinzufügen können. Auch die Beiträge in unserer Mediathek können diskutiert werden oder bewerten sie mit ihren fünf Stimmrechten diese mit ihrer Punktevergabe. Weiter Vorschläge von interessanten Medienbeiträgen für die Mediathek nehmen wir gerne auf. Schicken sie uns dafür den Link, damit wir ihn hinzufügen können.

 


 


 

 

Hier die Mediathek zum Thema

Wie sozial ist Arbeit in Deutschland verteilt?

 

 

 

Mediathek: Wie gerecht ist Arbeit verteilt!

Gerne machen sie Vorschläge über Medienberichte, die sich mit diesem Thema beschäftigen. Die Mediathek zur politisch demokratischen Meinungsbildung erfüllt den Zweck, sich ein Bild zu machen, wie in den Medien das jeweilige Thema diskutiert wird, um Informationen zu erhalten, eigene Entscheidungen zu treffen! Wenn sie ihrerseits interessante Beiträge gefunden haben, schicken sie uns den entsprechenden Link im Diskussionsforum oder mit der Kommentarfunktion unten auf der Seite zu!

0

Stimmen

Kommentare (0)Im Land von Gier und Neid - welcher Lohn ist noch gerecht? Hart aber fair mit Frank Plasberg - ARD
0

Stimmen

Kommentare (0)Arbeitssklaven - Harte Arbeit, mieser Lohn
0

Stimmen

Kommentare (0)Früher suchten die Betriebe die Auszubildenden aus und heute ist es umgekehrt.
1

Stimme

Kommentare (0)Die Legende von heiß begehrten Ingenieuren und Akademikern
1

Stimme

Kommentare (0)Wie fair sind unsere Löhne?
1

Stimme

Kommentare (0)Arbeitsteilung unter Kollegen!
1

Stimme

Kommentare (0)Arbeitsmarkt Deutschland - Jugend vor dem Burnout bzw. Beruf Praktikant? - ZDF
5 Stimmen übrig

 

Ihre Meinung ist gefragt! Wir erinnern erneut daran, dass wir alle das selbe Interesse haben, die Lebensumstände für alle zu verbessern und dies in Ruhe und mit Humor hier diskutieren. Politische Meinungsbildung braucht Geduld, denn der Weg ist das Ziel, warum also streiten, wenn wir gemeinsam viel schneller unsere Köpfe zusammenstecken können, um Synergien zu finden? Mit ihrer Beteiligung stimmen sie unseren Datenschutzbestimmungen zu! 

Bei all unseren Tools zur Ideenfindung stehen ihnen 5 Stimmrechte - die sie beliebig verteilen können - zur Verfügung!

Klicken sie dafür auf das  Symbol! Für die grafische Darstellung des aktuellen Zwischenergebnisses nutzen sie das  Diagramm!

 

Thema:Arbeitnehmerüberlassung

Seid geraumer Zeit hat die Politik in Deutschland entschieden, den Arbeitsmarkt flexibler zu gestalten. So arbeitet das Jobcenter z.B. immer mehr mit Zeitarbeitsfirmen zusammen, um die Jobvermittlung zu optimieren und immer mehr Firmen aus dem europäischen Umland drängen auf den deutschen Arbeitsmarkt. Ihre Meinung zu diesem komplexen Thema ist jetzt gefragt! Klicken und scrollen sie auf "Fügen sie eine neue Antwort hinzu", um sich an unserem Ideenwettbewerb und unserer politisch demokratischen Meinungsbildung zu beteiligen. Sie können ihre Vorschläge mit der "Kommentarfunktion" ergänzend erklären. Sie können die Ideen anderer Teilnehmer ebenfalls kommentieren und diskutieren. Sie erhalten zu jeder Zeit den Stand der Abstimmung mit einem Klick auf das Balken- oder Kreisdiagramm! Bitte formulieren sie ihre Inspirationen möglichst mit einem zwinkernden Auge! Danke!

1

Stimme

Kommentare (0)Mein Freund Egon ist bei einer Zeitarbeitsfirma in Baden Württemberg als Krankenpfleger angestellt. Er erhält einen übertariflichen Arbeitslohn. Selbst so etwas soll es geben!
1

Stimme

Kommentare (0)Der Verdrängungswettbewerb durch ausländische Zeitarbeitsfirmen auf dem Arbeitsmarkt trifft leider zu sehr die deutschen Arbeitnehmer, denn diese sind nicht an Trarifverträge gebunden!
5 Stimmen übrig


Gerne können sie eigene Vorschläge mit zur Abstimmung bringen! Fügen sie dafür eine neue Antwort hinzu oder schicken sie uns ihre Idee mit der Kommentarfunktion unten auf der Seite, damit wir sie hinzufügen können. Auch die Beiträge in unserer Mediathek können diskutiert werden oder bewerten sie mit ihren fünf Stimmrechten diese mit ihrer Punktevergabe. Weiter Vorschläge von interessanten Medienbeiträgen für die Mediathek nehmen wir gerne auf. Schicken sie uns dafür den Link, damit wir ihn hinzufügen können.

 


 


 

Mediathek zum Thema Leiharbeit

Mediathek Thema Leiharbeit

Die Mediathek zur politisch demokratischen Meinungsbildung erfüllt den Zweck, sich ein Bild zu machen, wie in den Medien das jeweilige Thema diskutiert wird, um Informationen zu erhalten, eigene Entscheidungen zu treffen! Wenn sie ihrerseits interessante Beiträge gefunden haben, schicken sie uns den entsprechenden Link mit der Kommentarfunktion unten auf der Seite zu! Danke.

1

Stimme

Kommentare (0)Wie gerecht ist Leiharbeit?
1

Stimme

Kommentare (0)Da hier nicht nur Vorschläge gemacht werden dürfen, sondern das Portal auch als Enzyklopädie dient, hier ein Werbevideo aus You-Tube mit vielen Informationen!

2

Stimmen

Kommentare (0)Der deutsche Arbeitsmarkt - Vorbild weltweit?
5 Stimmen übrig

 

Ihre Meinung ist gefragt! Wir erinnern erneut daran, dass wir alle das selbe Interesse haben, die Lebensumstände für alle zu verbessern und dies in Ruhe und mit Humor hier diskutieren. Politische Meinungsbildung braucht Geduld, denn der Weg ist das Ziel, warum also streiten, wenn wir gemeinsam viel schneller unsere Köpfe zusammenstecken können, um Synergien zu finden? Mit ihrer Beteiligung stimmen sie unseren Datenschutzbestimmungen zu!

Bei all unseren Tools zur Ideenfindung stehen ihnen 5 Stimmrechte - die sie beliebig verteilen können - zur Verfügung!

Klicken sie dafür auf das  Symbol! Für die grafische Darstellung des aktuellen Zwischenergebnisses nutzen sie das  Diagramm!

 

Thema: Raus aus Harz4 mit neuen Zuverdienstmöglichkeiten!

Es gibt immer wieder neue Vorschläge aus der Politik, Menschen mit Sozial- und Harz4 Bezügen den Übergang ins Erwerbsleben zu erleichtern! Jetzt sind ihre Ideen und Vorschläge gefragt, die Lebensbedingungen sozial Schwacher so zu stärken, dass auch sie einen positiven Beitrag für alle leisten können! Es stehen ihnen 5 Vorschläge bzw. Stimmen - die sie beliebig verteilen können - zur Verfügung!

1
2

Stimmen

Kommentare (0)Ein revolutionärer Schritt wäre es meiner Meinung nach, wenn Langzeitarbeitslose ein Jahr lang die Möglichkeit bekämen, sozusagen schwarz zu arbeiten, um nach einer Pleite oder Insolvenz zu versuchen ein neues Gewerbe quasi aus dem Nichts zu kreieren. Hört sich im ersten Moment verrückt an, ist also eher eine amerikanische Philosophie, aber wenn es klappt wäre doch super!
2
2

Stimmen

Kommentare (0)Arbeitslose sollten mit ehrenamtlichen Tätigkeiten bevorzug werden und einen höheren Zugewinn erhalten!
5 Stimmen übrig

Gerne können sie eigene Vorschläge mit zur Abstimmung bringen! Fügen sie dafür eine neue Antwort hinzu oder schicken sie uns ihre Idee mit der Kommentarfunktion unten auf der Seite, damit wir sie hinzufügen können. Auch die Beiträge in unserer Mediathek können diskutiert werden oder bewerten sie mit ihren fünf Stimmrechten diese mit ihrer Punktevergabe. Weiter Vorschläge von interessanten Medienbeiträgen für die Mediathek nehmen wir gerne auf. Schicken sie uns dafür den Link, damit wir ihn hinzufügen können.

 


 

Mediathek zum Thema Harz 4

Mediathek Harz4

In unserer Mediathek wird versucht, Informationen zum jeweiligen Thema zu präsentieren, die für die Entscheidungsfindung wichtig sein könnten! Auch diese Beiträge können wieder mit ihrer Stimmabgabe bewertet und mit ihren Kommentaren diskutiert werden!

1

Stimme

Kommentare (0)Harz4 Empfänger sagt die Wahrheit!
1

Stimme

Kommentare (0)Genug zum Leben? Hartz IV auf dem Prüfstand Doku (2018)
1

Stimme

Kommentare (0)Hartz IV ist der grösste Flop!
1

Stimme

Kommentare (0)Wenn die Arbeitsagentur endlich Ideen hat, die Arbeitslosenquote zu senken: Volker Pispers
0

Stimmen

Kommentare (0)Nahles will Arbeitslosengeld für Ältere verlängern
5 Stimmen übrig

 

Ihre Meinung ist gefragt! Wir erinnern erneut daran, dass wir alle das selbe Interesse haben, die Lebensumstände für alle zu verbessern und dies in Ruhe und mit Humor hier diskutieren. Politische Meinungsbildung braucht Geduld, denn der Weg ist das Ziel, warum also streiten, wenn wir gemeinsam viel schneller unsere Köpfe zusammenstecken können, um Synergien zu finden? Mit ihrer Beteiligung stimmen sie unseren Datenschutzbestimmungen zu! Wir behalten uns vor, unsachgemäße Einträge in dieser entstehenden Encyklopädie der politischen Meinungsfindung zu löschen!

Bei all unseren Tools zur Ideenfindung stehen ihnen 5 Stimmrechte - die sie beliebig verteilen können - zur Verfügung!

Klicken sie dafür auf das  Symbol! Für die grafische Darstellung des aktuellen Zwischenergebnisses nutzen sie das  Diagramm!

 

Thema: Jetzt eigene Vorschläge machen, welche zu einer politisch demokratischen Abstimmung kommen sollten!

Wieder sind ihre IDEEN GEFRAGT, was wir tun können, um das BAMS zu inspirieren, z.B. damit sich Arbeit wieder lohnt oder unsere Renten sozial gerecht gesichert sind. Es stehen ihnen 5 Vorschläge bzw. Stimmen - die sie beliebig verteilen können - zur Verfügung!

0

Stimmen

Kommentare (0)Mein Vorschlag: "Reiche reicher, Arme ärmer - Ist das gerecht?" - phoenix runde vom 15.11.18 diskutieren!
1

Stimme

Kommentare (0)Themenvorschlag Mindestlohn neu verhandeln!
0

Stimmen

Kommentare (0)Die Rente kann nicht immer an einer Rentenformel berechnet werden. Der Generationenvertrag sollte erweitert werden mit einer Abgabe Formel für das Erbrecht Privilegierter!
5 Stimmen übrig

Fügen sie jetzt eine neue Antwort mit ihrer Inspiration zur politisch demokratischen Meinungsbildung hinzu! Natürlich nur, wenn sie eine haben!


 

Ihre Meinung ist gefragt! Wir erinnern erneut daran, dass wir alle das selbe Interesse haben, die Lebensumstände für alle zu verbessern und dies in Ruhe und mit Humor hier diskutieren. Politische Meinungsbildung braucht Geduld, denn der Weg ist das Ziel, warum also streiten, wenn wir gemeinsam viel schneller unsere Köpfe zusammenstecken können, um Synergien zu finden? Mit ihrer Beteiligung stimmen sie unseren Datenschutzbestimmungen zu! 

Bei all unseren Tools zur Ideenfindung stehen ihnen 5 Stimmrechte - die sie beliebig verteilen können - zur Verfügung!

Klicken sie dafür auf das  Symbol! Für die grafische Darstellung des aktuellen Zwischenergebnisses nutzen sie das  Diagramm!

   

Global Compact for Migration, modifizieren, annehmen oder ablehnen?

Das Auswärtige Amt bildet viele Diplomaten aus, die sich im Ausland behaupten müssen. Doch sind sie ihren Anforderungen in Verhandlungen z.B. mit der UNO immer gewachsen? Es stehen ihnen 5 Vorschläge bzw. Stimmen zur Verfügung, sich an dieser Ideenfindungsdiskussion zu beteiligen !

1

Stimme

Kommentare (0)Das Auswärtige Amt hat an dem "Global Compact for Migration" selbst mitgearbeitet. Meiner Meinung nach, haben sie juristisch nicht haltbare Formulierungen benutzt, da offiziell von Unverbindlichkeit gesprochen wird, aber gleichzeitig der Begriff „einklagbare Verbindlichkeit“ in den selben Kontext gestellt wurde.
1

Stimme

Kommentare (0)Es gibt so viele unbesiedelte und fruchtbare Landstriche auf der ganzen Welt. Diese müssen in Zusammenarbeit mit den Migranten urbar gemacht werden. Das wäre mal ein konstruktives Projekt der UNO!
1

Stimme

Kommentare (0)Kanada macht es so, dass sie in den Flüchtlingslagern genau die Familien suchen, die die besten Chancen in Kanada haben, sofort Fuß zu fassen. Und genau diese Familien werden dann mit dem Flugzeug abgeholt, ohne den Flüchtlingshelfern in die Fänge zu gehen. Das ist sinnvoll und human.
5 Stimmen übrig

Gerne können sie eigene Vorschläge mit zur Abstimmung bringen! Fügen sie dafür eine neue Antwort hinzu oder schicken sie uns ihre Idee mit der Kommentarfunktion unten auf der Seite, damit wir sie hinzufügen können. Auch die Beiträge in unserer Mediathek können diskutiert werden oder bewerten sie mit ihren fünf Stimmrechten diese mit ihrer Punktevergabe. Weiter Vorschläge von interessanten Medienbeiträgen für die Mediathek nehmen wir gerne auf. Schicken sie uns dafür den Link, damit wir ihn hinzufügen können.

MEDIATHEK

Mediathek Auswärtige Amt: Informationen zu Migrationsfragen

Die Mediathek zur politisch demokratischen Meinungsbildung erfüllt den Zweck, sich ein Bild zu machen, wie in den Medien das jeweilige Thema diskutiert wird, um Informationen zu erhalten, eigene Entscheidungen zu treffen! Wenn sie ihrerseits interessante Beiträge gefunden haben, schicken sie uns den entsprechenden Link mit der Kommentarfunktion unten auf der Seite zu! Danke.

1

Stimme

Kommentare (0)Spiegel Online zu diesem Thema!
1

Stimme

Kommentare (0)Der Migrationspakt neutral erklärt
1

Stimme

Kommentare (0)Psychiater über Flüchtlinge: "Da ist nichts zu integrieren"
5 Stimmen übrig

 

Ihre Meinung ist gefragt! Wir erinnern erneut daran, dass wir alle das selbe Interesse haben, die Lebensumstände für alle zu verbessern und dies in Ruhe und mit Humor hier diskutieren. Politische Meinungsbildung braucht Geduld, denn der Weg ist das Ziel, warum also streiten, wenn wir gemeinsam viel schneller unsere Köpfe zusammenstecken können, um Synergien zu finden? Mit ihrer Beteiligung stimmen sie unseren Datenschutzbestimmungen zu! 

Bei all unseren Tools zur Ideenfindung stehen ihnen 5 Stimmrechte - die sie beliebig verteilen können - zur Verfügung!

Klicken sie dafür auf das  Symbol! Für die grafische Darstellung des aktuellen Zwischenergebnisses nutzen sie das  Diagramm!

   

Die Friedenspolitik Deutschlands

In einer globalen Welt wird Deutschland jetzt auch am Hindukusch verteidigt! Doch im Grundgesetz steht, dass die Bundeswehr alleine zur Verteidigung des deutschen Staatsgebietes eingesetzt werden darf. Es stehen ihnen wieder 5 Vorschläge bzw. Stimmen zur Beteiligung an dieser Diskussionsrunde - die sie beliebig verteilen können - zur Verfügung!

1

Stimme

Kommentare (0)Bisher setzt sich nur die Linke dafür ein, deutsche Soldaten nicht im Ausland zu verheizen. Auch die AfD spricht dieses heikle Thema offen an. Ich finde die Vorstellung, dass deutsche Kampfjetflieger Bomben im Natobündniss auf dann ausversehen getroffene Krankenhäuser schmeissen unchristlich und unakzeptabel.
1

Stimme

Kommentare (0)Peter Scholl-Latour hat zu den sogenannten Friedenstruppen in Afghanistan gesagt, dass sie niemals in der Lage sein werden, die ethnischen Konflikte dort zu lösen, weil der Ansatz per se politisch scheitern muss. Genau dies haben wir im Irak, in Libyen und Syrien gesehen. Es wird immer ein Paradox bleiben, Männern mit Waffen in der Hand mit dem Begriff Frieden in Verbindung zu bringen.
5 Stimmen übrig

Gerne können sie eigene Vorschläge mit zur Abstimmung bringen! Fügen sie dafür eine neue Antwort hinzu oder schicken sie uns ihre Idee mit der Kommentarfunktion unten auf der Seite, damit wir sie hinzufügen können. Auch die Beiträge in unserer Mediathek können diskutiert werden oder bewerten sie mit ihren fünf Stimmrechten diese mit ihrer Punktevergabe. Weiter Vorschläge von interessanten Medienbeiträgen für die Mediathek nehmen wir gerne auf. Schicken sie uns dafür den Link, damit wir ihn hinzufügen können.

 

MEDIATHEK

Mediathek Auswärtige Amt: Die Friedenspolitik Deutschlands

Die Mediathek zur politisch demokratischen Meinungsbildung erfüllt den Zweck, sich ein Bild zu machen, wie in den Medien das jeweilige Thema diskutiert wird, um Informationen zu erhalten, eigene Entscheidungen zu treffen! Wenn sie ihrerseits interessante Beiträge gefunden haben, schicken sie uns den entsprechenden Link mit der Kommentarfunktion unten auf der Seite zu! Danke.

1

Stimme

Kommentare (0)Was macht die Bundeswehr in Mali?
1

Stimme

Kommentare (0)Krieg und Frieden im Jahr 2020 (3) - Szenarien für eine deutsche Friedenspolitik
1

Stimme

Kommentare (0)Friedenspolitik bedeutet die Pleite der USA
1

Stimme

Kommentare (0)Russland - unbesiegbar, USA - unangreifbar, Deutschland - Vasallenverhältnis
0

Stimmen

Kommentare (0)Die große Heuchelei, Todenhöfer zeigt die sterbenden Kinder, Frauen und Männer eines Krieges, den alle verloren haben!
0

Stimmen

Kommentare (0)Dr. Daniele Ganser: NATO-Rüstungswahnsinn in Deutschland und Mind Award (Montabaur 26.3.2019)
5 Stimmen übrig

 

Ihre Meinung ist gefragt! Wir erinnern erneut daran, dass wir alle das selbe Interesse haben, die Lebensumstände für alle zu verbessern und dies in Ruhe und mit Humor hier diskutieren. Politische Meinungsbildung braucht Geduld, denn der Weg ist das Ziel, warum also streiten, wenn wir gemeinsam viel schneller unsere Köpfe zusammenstecken können, um Synergien zu finden? Mit ihrer Beteiligung stimmen sie unseren Datenschutzbestimmungen zu! 

Bei all unseren Tools zur Ideenfindung stehen ihnen 5 Stimmrechte - die sie beliebig verteilen können - zur Verfügung!

Klicken sie dafür auf das  Symbol! Für die grafische Darstellung des aktuellen Zwischenergebnisses nutzen sie das  Diagramm!

 

Das transatlantische Bündnis!

Kaum etwas beschäftigt das Auswärtige Amt zur Zeit so sehr, wie die Neuordnung des transatlantischen Bündniss. Angestoßen von Donald Trump und auch dem Brexit muß Europa sich neu positionieren, mit welchem Selbstbewußtsein wir den Veränderungen in der Welt begegnen. Es stehen ihnen 5 Vorschläge bzw. Stimmen zur Verfügung, sich an diesem Ideenfindungsprozeß zu beteiligen!

1

Stimme

Kommentare (0)Europa ist und bleibt das demokratisch gerechteste Vorbild für andere Staatengemeinschaften und Regierungen. Permanent versuchen unsere Regierungen im Dialog mit den Interessen ausländischer Staaten nach Lösungen und Kompromissen zu suchen. Genau diese Stärke sollten wir weiterhin im transatlantischen Bündniss selbstbewußt zeigen!
1

Stimme

Kommentare (0)Europa muss dringend lernen, auch mal an sich zu denken. Jetzt versuchen uns die Amerikaner sogar die Gas Pipeline durch die Ostsee nach Russland verbieten zu wollen, immer Angst um die Macht ihres Petrodollar.
5 Stimmen übrig

Gerne können sie eigene Vorschläge mit zur Abstimmung bringen! Fügen sie dafür eine neue Antwort hinzu oder schicken sie uns ihre Idee mit der Kommentarfunktion unten auf der Seite, damit wir sie hinzufügen können. Auch die Beiträge in unserer Mediathek können diskutiert werden oder bewerten sie mit ihren fünf Stimmrechten diese mit ihrer Punktevergabe. Weiter Vorschläge von interessanten Medienbeiträgen für die Mediathek nehmen wir gerne auf. Schicken sie uns dafür den Link, damit wir ihn hinzufügen können.

MEDIATHEK

Mediathek Auswärtige Amt: Das transatlantische Bündniss

Die Mediathek zur politisch demokratischen Meinungsbildung erfüllt den Zweck, sich ein Bild zu machen, wie in den Medien das jeweilige Thema diskutiert wird, um Informationen zu erhalten, eigene Entscheidungen zu treffen! Wenn sie ihrerseits interessante Beiträge gefunden haben, schicken sie uns den entsprechenden Link mit der Kommentarfunktion unten auf der Seite zu! Danke.

0

Stimmen

Kommentare (0)Volker Pispers - Das Verrückte an der NSA - Mitternachtsspitzen
1

Stimme

Kommentare (0)Die Anstalt aus dem ZDF zum transatlantischen Bündnis
1

Stimme

Kommentare (0)Transatlantisches Bündnis unter Trump auf der Kippe?
5 Stimmen übrig

 

Ihre Meinung ist gefragt! Wir erinnern erneut daran, dass wir alle das selbe Interesse haben, die Lebensumstände für alle zu verbessern und dies in Ruhe und mit Humor hier diskutieren. Politische Meinungsbildung braucht Geduld, denn der Weg ist das Ziel, warum also streiten, wenn wir gemeinsam viel schneller unsere Köpfe zusammenstecken können, um Synergien zu finden? Mit ihrer Beteiligung stimmen sie unseren Datenschutzbestimmungen zu! Wir behalten uns vor, unsachgemäße Einträge in dieser entstehenden Encyklopädie der politischen Meinungsfindung zu löschen!

Bei all unseren Tools zur Ideenfindung stehen ihnen 5 Stimmrechte - die sie beliebig verteilen können - zur Verfügung!

Klicken sie dafür auf das  Symbol! Für die grafische Darstellung des aktuellen Zwischenergebnisses nutzen sie das  Diagramm!

 

Eigene Themenvorschläge machen!

Um die Enzyklopädie der politisch demokratischen Meinungsbildung immer wieder den aktuellen Themen anzupassen, stehen ihnen hier 5 Vorschläge bzw. Stimmen zur Verfügung, neue Themengebiete, die das Auswärtige Amt Ich stimme den Datenschutzbestimmungen mit JA zu!en, in die Diskussion einzubringen!

1

Stimme

Kommentare (0)Wie denkt die Bevölkerung: Neue Volksabstimmung über den Brexit, ja oder nein?
1

Stimme

Kommentare (0)Themenvorschlag Waffenexporte besser kontrollieren: Bitte keine Rüstungsexpoerte nach Saudi-Arabien, die im Jemen missbraucht werden!
1

Stimme

Kommentare (0)Themenvorschlag Menschrechte in Tibet: Es wird Zeit, dass sich das Auswärtige Amt konkreter zu den Menschenrechtsverletzungen im alten Tibet positioniert oder zumindest diesen stärker Missstand thematisiert!
5 Stimmen übrig

Fügen sie jetzt eine neue Antwort mit ihrer Inspiration zur politisch demokratischen Meinungsbildung hinzu! Natürlich nur, wenn sie eine haben!

Ihre Meinung ist gefragt! Wir erinnern erneut daran, dass wir alle das selbe Interesse haben, die Lebensumstände für alle zu verbessern und dies in Ruhe und mit Humor hier diskutieren. Politische Meinungsbildung braucht Geduld, denn der Weg ist das Ziel, warum also streiten, wenn wir gemeinsam viel schneller unsere Köpfe zusammenstecken können, um Synergien zu finden? Mit ihrer Beteiligung stimmen sie unseren Datenschutzbestimmungen zu! 

Bei all unseren Tools zur Ideenfindung stehen ihnen 5 Stimmrechte - die sie beliebig verteilen können - zur Verfügung!

Klicken sie dafür auf das  Symbol! Für die grafische Darstellung des aktuellen Zwischenergebnisses nutzen sie das  Diagramm!

 

Was passiert in unseren Schulen?

Hier wollen wir das Thema der Inklusion beleuchten, die natürlich von ihrem idealistischen Ansatz begrüßenswert ist, aber die Kultur unserer Förderschulen untergräbt. Es stehen ihnen 5 Vorschläge bzw. Stimmen - die sie beliebig verteilen können - zur Verfügung!

2

Stimmen

Kommentare (0)Barrierefreies Lernen ist natürlich ein Ideal, an dem gearbeitet werden muss. Es aber politisch zu erzwingen, ist der völlig falsche Weg! Hier mal ein Link zu diesem Thema aus Titel, Themen, Temperamente! https://www.youtube.com/watch?v=5kEgSk7x3FM
1

Stimme

Kommentare (0)Meines Erachtens überfordert es lernbehinderte Menschen nur, einem normalen Schulunterricht folgen zu müssen.
1

Stimme

Kommentare (0)Unsere Schulen sind viel besser, als immer gesagt wird!
5 Stimmen übrig

Gerne können sie eigene Vorschläge mit zur Abstimmung bringen! Fügen sie dafür eine neue Antwort hinzu oder schicken sie uns ihre Idee mit der Kommentarfunktion unten auf der Seite, damit wir sie hinzufügen können. Auch die Beiträge in unserer Mediathek können diskutiert werden oder bewerten sie mit ihren fünf Stimmrechten diese mit ihrer Punktevergabe. Weiter Vorschläge von interessanten Medienbeiträgen für die Mediathek nehmen wir gerne auf. Schicken sie uns dafür den Link, damit wir ihn hinzufügen können.

Mediathek

Mediathek Bundesministerium für Bildung und Forschung

Die Mediathek zur politisch demokratischen Meinungsbildung erfüllt den Zweck, sich ein Bild zu machen, wie in den Medien das jeweilige Thema diskutiert wird, um Informationen zu erhalten, eigene Entscheidungen zu treffen! Wenn sie ihrerseits interessante Beiträge gefunden haben, schicken sie uns den entsprechenden Link mit der Kommentarfunktion unten auf der Seite zu! Danke.

0

Stimmen

Kommentare (0)Diagnostiziert eine Bildungskatastrophe | Psychiater Dr. Michael Winterhoff | SWR1 Leute
1

Stimme

Kommentare (0)Volker Pispers - Die deutschen Lehrer
1

Stimme

Kommentare (0)Schulpolitik in NRW
1

Stimme

Kommentare (0)Reportage & Dokumentation Das Märchen von der Inklusion
1

Stimme

Kommentare (0)Klappt die Inklusion? Eine Schule für alle Kinder Doku
5 Stimmen übrig


 

Ihre Meinung ist gefragt! Wir erinnern erneut daran, dass wir alle das selbe Interesse haben, die Lebensumstände für alle zu verbessern und dies in Ruhe und mit Humor hier diskutieren. Politische Meinungsbildung braucht Geduld, denn der Weg ist das Ziel, warum also streiten, wenn wir gemeinsam viel schneller unsere Köpfe zusammenstecken können, um Synergien zu finden? Mit ihrer Beteiligung stimmen sie unseren Datenschutzbestimmungen zu! 

Bei all unseren Tools zur Ideenfindung stehen ihnen 5 Stimmrechte - die sie beliebig verteilen können - zur Verfügung!

Klicken sie dafür auf das  Symbol! Für die grafische Darstellung des aktuellen Zwischenergebnisses nutzen sie das  Diagramm!

 

Wer packt das Studium: Hochschulpolitik Deutschland

Der Anspruch unseres hoch entwickelten Bildungssystem sieht es vor, möglichst vielen Menschen ein akademisches Studium zu ermöglichen. Doch dieser Idealismus birgt auch Gefahren. Es stehen ihnen wieder 5 Vorschläge bzw. Stimmen zur Verfügung, diesen Themenbereich gemeinsam zu beleuchten!

2

Stimmen

Kommentare (0)Es werden zur Zeit zu viele Schulabgänger in das Studium gedrängt, als wären Ausbildungsberufe nichts wert!
1

Stimme

Kommentare (0)Hier mal ein gefundener informativer Link: http://blog.bildungsdoc.de/studienabbrecher-fachkraefte-im-zweiten-anlauf/
1

Stimme

Kommentare (0)Die Hochschulpolitik hat zur Zeit zwei ganz große Chancen. Die eine ist Studienmaterial und die Skripte der Vorlesung online zugänglich zu machen und zweitens die Vorlesungen in Online-Schulungsräumen als Videokonferenz zu übertragen.
5 Stimmen übrig

Gerne können sie eigene Vorschläge mit zur Abstimmung bringen! Fügen sie dafür eine neue Antwort hinzu oder schicken sie uns ihre Idee mit der Kommentarfunktion unten auf der Seite, damit wir sie hinzufügen können. Auch die Beiträge in unserer Mediathek können diskutiert werden oder bewerten sie mit ihren fünf Stimmrechten diese mit ihrer Punktevergabe. Weiter Vorschläge von interessanten Medienbeiträgen für die Mediathek nehmen wir gerne auf. Schicken sie uns dafür den Link, damit wir ihn hinzufügen können.

Mediathek

Mediathek Bundesministerium für Bildung und Forschung: Hochschulpolitik

Die Mediathek zur politisch demokratischen Meinungsbildung erfüllt den Zweck, sich ein Bild zu machen, wie in den Medien das jeweilige Thema diskutiert wird, um Informationen zu erhalten, eigene Entscheidungen zu treffen! Wenn sie ihrerseits interessante Beiträge gefunden haben, schicken sie uns den entsprechenden Link mit der Kommentarfunktion unten auf der Seite zu! Danke.

1

Stimme

Kommentare (0)Bundestagsdebatte Hochschulpolitik
1

Stimme

Kommentare (0)Uni vs FH | Der Unterschied zwischen der Universität und Fachhochschule
1

Stimme

Kommentare (0)Universität am Rande der Kapazität
5 Stimmen übrig


 

Ihre Meinung ist gefragt! Wir erinnern erneut daran, dass wir alle das selbe Interesse haben, die Lebensumstände für alle zu verbessern und dies in Ruhe und mit Humor hier diskutieren. Politische Meinungsbildung braucht Geduld, denn der Weg ist das Ziel, warum also streiten, wenn wir gemeinsam viel schneller unsere Köpfe zusammenstecken können, um Synergien zu finden? Mit ihrer Beteiligung stimmen sie unseren Datenschutzbestimmungen zu!

 Bei all unseren Tools zur Ideenfindung stehen ihnen 5 Stimmrechte - die sie beliebig verteilen können - zur Verfügung!

Klicken sie dafür auf das  Symbol! Für die grafische Darstellung des aktuellen Zwischenergebnisses nutzen sie das  Diagramm!

 

Digitales Lernen!

Die Bundesregierung hat die Wichtigkeit des digitalen Lernens bereits in unseren Schulen und ihre Chancen erkannt und versucht unter Hochdruck Gelder bereit zu stellen, dieses Ziel umzusetzen. Es stehen ihnen 5 Vorschläge bzw. Stimmen zur Verfügung, ihre Ideen kund zu tun, um dieses Vorhaben zu unterstützen!

1

Stimme

Kommentare (0)Der Bund sollte ein digitales und virtuelles Klassenzimmer einrichten, so dass die Schüler nachmittags und abends online gemeinsam zu Lehrern werden und sich gegenseitig die Hausaufgaben erklären, weil Schüler manchmal besser erklären können als die Lehrer.
2

Stimmen

Kommentare (0)Schulen brauchen kostenlose Breitbandanschlüsse fürs Lan und Wlan und ich finde es toll, dass der Bund jetzt die Länder in diesem Vorhaben unterstützen darf.
5 Stimmen übrig

Gerne können sie eigene Vorschläge mit zur Abstimmung bringen! Fügen sie dafür eine neue Antwort hinzu oder schicken sie uns ihre Idee mit der Kommentarfunktion unten auf der Seite, damit wir sie hinzufügen können. Auch die Beiträge in unserer Mediathek können diskutiert werden oder bewerten sie mit ihren fünf Stimmrechten diese mit ihrer Punktevergabe. Weiter Vorschläge von interessanten Medienbeiträgen für die Mediathek nehmen wir gerne auf. Schicken sie uns dafür den Link, damit wir ihn hinzufügen können.

Mediathek

Mediathek Bundesministerium für Bildung und Forschung: Digitales Lernen

Die Mediathek zur politisch demokratischen Meinungsbildung erfüllt den Zweck, sich ein Bild zu machen, wie in den Medien das jeweilige Thema diskutiert wird, um Informationen zu erhalten, eigene Entscheidungen zu treffen! Wenn sie ihrerseits interessante Beiträge gefunden haben, schicken sie uns den entsprechenden Link mit der Kommentarfunktion unten auf der Seite zu! Danke.

1

Stimme

Kommentare (0)Gerald Lembke ZDF über Digitales Lernen und Medienkompetenz deutet an, dass ihn digitale Medien überfordern!
1

Stimme

Kommentare (0)Digitales Lernen: Die "iPad-Klasse" aus Leonberg zieht ein Fazit
1

Stimme

Kommentare (0)„Digitale Schule“: Kreativ arbeiten und selbstständig lernen
5 Stimmen übrig