„Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite.

Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.“

Politisch demokratische

Meinungsbildung!

BMG: Neues Gesetz für Organspende!

Der Gesundheitsminister Herr Spahn möchte unter anderem, dass auch in Deutschland bei der Organspende die Widerspruchslösung angewendet wird und die Kliniken mehr Unterstützung erhalten, zeitraubende Transplantationen auch bezahlt zu bekommen. Hier sammeln wir alle Argumente "Pro & Kontra", diskutieren und bewerten sie! Es stehen ihnen 5 Vorschläge bzw. Stimmen - die sie beliebig verteilen können - zur Verfügung!

1

Stimme

Kommentare (0)Wenn ich schon eines der wertvollsten Güter der Welt, nämlich Leben und meine Organe spende, möchte ich zumindest eine Spendenquittung für das Finanzamt bekommen. Aber genau das geht nämlich nicht, denn es darf ja keine Anreize in Deutschland geben, seine Organe zu Markte zu tragen! Irgendwie komisch, uns schlachten sie aus und das am besten noch gratis.
2

Stimmen

Kommentare (0)Der Ansatz die Kliniken zu fördern, die Transplantationen vor nehmen, ist vollkommen richtig, denn selbst bei Patienten mit Organspendeausweis werden keine Organe entnommen, weil viel zu teuer und zeitraubend, weil der OP wieder frei werden muss für anstehende Operationen.
Anonym
5 Stimmen übrig